top of page
get up and goals.png
worldwise logo.png
Fair Trade School
Global Citizenship am Moville Community College

   

Global Citizenship, auch bekannt als Development Education, ist ein Bildungsprozess, der darauf abzielt, das Bewusstsein und Verständnis für die sich schnell verändernde, voneinander abhängige Welt, in der wir leben, zu stärken. Dies geschieht durch das Hinterfragen von Stereotypen und die Förderung des unabhängigen Denkens im Hinblick auf sinnvolle Maßnahmen für eine gerechte und nachhaltige Welt. Die behandelten Themenbereiche lassen sich grundsätzlich in drei Hauptkategorien einteilen: Soziales, Wirtschaft und Umwelt.       _cc781905-5cde-3194-bb3b-58d5_bad

 

Global Citizenship hat in unserer Schule seit 2008 große Fortschritte gemacht. Es begann auf sehr informelle Weise, als Gastgeber des Watoto Children's Choir, GCE-Projektarbeit außerhalb der Unterrichtszeit, Engagement in einer Schulclustergruppe durch Inishowen Development Partnership bis zu dem, wo wir heute stehen . 

 

Jetzt sind wir stolz darauf, sagen zu können, dass Global Citizenship Education fest in unserem Schul-Ethos verankert ist. Dies ist sichtbar  sowohl innerhalb als auch außerhalb des Klassenzimmers. TY hat das Glück, Global Citizenship als Teil ihres Stundenplans zu belegen, aber GCE-Themen werden in vielen Fachbereichen auf breiter Front behandelt. Es ist auch in unserer Schulumgebung sehr deutlich durch die umweltfreundliche Verpackung unserer Schulessen, die von Inish Fusion bereitgestellt wird, Kompostbehälter rund um die Schule, Schulgarten, Folientunnel der Schule, um nur einige zu nennen.

 

Heute freut sich das Moville Community College, ein etabliertes Mitglied des Worldwise Global Schools-Programms zu sein. Wir wurden mit zahlreichen Diplomatenpass-Auszeichnungen des WWGS ausgezeichnet. Wir hoffen, in naher Zukunft die Erfolgskriterien für die Vergabe eines Sonderpasses zu erfüllen. Wir sind eine Fairtrade-Schule und arbeiten derzeit an der Erneuerung unseres Fairtrade-Status. Wir sind eine von nur zehn Schulen in Irland, die in das EU-Programm „Get Up & Goals“ aufgenommen wurden. Wir haben kürzlich eine Partnerschaft mit der St. John the Baptist Girls' Secondary and Vocational School in Masaka, Uganda, geschlossen. Wie Sie können, war die Schule beschäftigt! All dies wäre ohne die enorme Zusammenarbeit zwischen den Schülern, Mitarbeitern und dem Management unserer Schule nicht möglich. Vielen Dank an die vielen Organisationen, die zu unserer Schule reisen, um Vorträge und Workshops zu halten. Ein besonderer Dank geht an Patsy Toland, der GCE in unserer Schule von Anfang an hervorragend unterstützt hat. Es wird aufrichtig geschätzt.

 

Wir hoffen, durch diese Global Citizenship-Seite die breitere Schulgemeinschaft über verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten, die an unserer Schule stattfinden, auf dem Laufenden zu halten.

Glenveagh National Park Transition Year Programme 2022-2023

               We are delighted that our three transition year classes have been accepted to participate in the Glenveagh National Park Transition Year programme.The course will be run over the full year to include educational talks in the school,project work and a number of visits to the park itself. The project got off to a flying start with a visit from two Glenveagh guides Patrick and Alarnagh on Tuesday 6th September. This will be a cross curricular project linking in with Global Citizenship, Science, Horticulture, Geography, Photography and English to name but a few subjects. We look forward to the year ahead.This work ties in perfectly with our work and ethos as part of the Worldwise Global schools also.Please find attached the article written and illustrated by TYC students.

Glenveagh National Park TY project 2022-2023 by TYC class 

 

 Moville Community College has been selected by Glenveagh National Park to partner with the Transition Year students in a large-scale project. This  project is about sustaining nature and the conservation of our environment, through the students’ innovative ideas that can be applied to not only Glenveagh Park itself, but also our own school and local area.

Glenveagh National Park is found in West Donegal amongst the Derryveagh Mountains. Majestic waterfalls, rocky mountains, unspoiled lakes and native woodland provide a rich landscape for wildlife. The TYs of Moville Community College received a talk from the educators from Glenveagh National park, Alarnagh and Patrick, two of the park’s informative educational guides. The talk aimed to enlighten the students about sustainable biodiversity in Ireland's National parks. Only three other schools in Donegal have  been selected to participate in this programme, so it is an honour to have the chance to help Glenveagh and meet the minds behind sustaining a vast 169.9 km2 park.

The presentation started with a bang when Patrick took out some blindfolds. He organised a game involving stuffed wild animals which immediately captured the students’ attention. Alarnagh then spoke about the native species and plants that can be found in the park, for example the red squirrel and the oak tree.

This project is a fantastic opportunity for the students.The students can develop their teamwork and organisational skills as well as learning more about the biodiversity in our local area. This is all possible thanks to Glenveagh National Park and especially Alarnagh and Patrick. We are all feeling motivated and keen to get started on this exciting project.

gLENVEAGH 1.jpg
gLENVEAGH 2.jpg
gLENVEAGH 3.jpg
gLENVEAGH 4.jpg
Clonmany Show.png

Moville Community College was well represented at Clonmany Agricultural Show on 2nd August 2022
 

As part of 1st year Home Economics class 2021-2022, students were given a recycling project to complete. Each student was asked to create a new item using recycled items which could be either practical or decorative in nature when finished.The standard and variety of items produced was truly amazing.

                     As part of the Worldwise Global Schools programme, we decided to take this idea a step further.The school used some of our WWGS grant funds to sponsor trophies for the recycling competition at the show. A selection of the items created were entered into the Home Industries section of Clonmany Agricultural Show. The idea was to create awareness of the importance and possibilities of being creative in our use of recycled materials.Entries were also open to the general public. We are delighted to say that Moville students had outstanding success winning all the prizes on offer.

1st prize: Shane Barr                              

2nd prize: Emma Messenger

3rd prize: Orlagh Mc laughlin

Thanks to all who entered their projects. We hope this will become an annual event for our students. Well done to all. 

Wildblumengarten

Herbst 2021

Die Junior Cycle CSPE-Klassen sind seit September damit beschäftigt, am Biodiversitätsprojekt unserer Schule zu arbeiten. Ziel ist die Fertigstellung eines Wildblumengartens, der ein nachhaltiges Gebiet bietet, das Bestäuber wie Vögel, Bienen und Insekten fördert.

Dieses Projekt wurde in den letzten 2 Jahren geplant, verzögerte sich jedoch aufgrund von Covid, ist aber jetzt auf dem besten Weg, abgeschlossen zu werden.

Mit der Unterstützung des Direktors Mr. Anthony Doogan wurde ein Gebiet ausgewählt, das für einen Wildblumengarten geeignet wäre. Die CSPE-Klassen haben Insektenhotels, Vogeltische, Nistkästen, Vogelhäuschen, nachhaltige Gartenmöbel und sensorische Artikel hergestellt. Alle wurden aus recycelten Materialien aus der Region hergestellt. Ein großes Dankeschön geht an 6 LCA und die 3D CSPE-Klasse, die die Studenten während des gesamten Kurses angeleitet und unterstützt haben. Wir möchten uns auch bei unseren wundervollen Hausmeistern John O'Brien und Liam Harrigan bedanken, die uns mit Ratschlägen und Vorführungen unterstützt haben.

Die Wildblumensamen und Vogelkisten-Flachpackungen wurden freundlicherweise von den World Wide Global Schools finanziert.

IMG_6983.PNG

In der Handfläche unserer Hände

Von Zach Conlon, Student im Übergangsjahr, Moville Community College

Die Geschichte hinter dem innovativen gemeinsamen Projekt zwischen dem Moville Community College und den Schülern der Clonmany National School ist herzzerreißend. Die wahre Geschichte von Palmöl wurde vor allen verborgen. Die Schüler dieser fantastischen zwei Schulen führen dieses Projekt durch, um das Bewusstsein für unseren zerbrechlichen Planeten und die Arten, mit denen wir leben, zu schärfen.

 

Was ist die wahre Geschichte? Die wahre Geschichte ist, dass Menschen viele Tiere wie Orang-Utans, Nashörner und Tiger berauben. Für welchen Preis PALMÖL. Wo findet das statt? Indonesien. Indonesien ist die Heimat dieser seltenen Tiere, die fast ausgestorben sind. Es findet auf der ganzen Welt statt, aber Indonesien steht an der Spitze dieser Abholzung und Tötung seltener und wertvoller Tiere.

 

Als Schüler von Clonmany NS und Moville CC über dieses Thema aufgeklärt wurden, wollten sie etwas dagegen tun. Sie begannen damit, ihre Verwendung von Palmölprodukten zu reduzieren und sich einfach der Palmölprodukte im Allgemeinen bewusst zu sein. Viele Palmölprodukte umfassen Lippenstift, Pizzateig, Shampoo, Waschmittel und viele Pralinen.

 

Die Schüler betrachteten dann die Wildnis und die beteiligten Tiere. Sie interessierten sich sehr für den Orang-Utan und der Start ihres Hauptprojekts begann. Der Sumatra-Orang-Utan ist mit nur noch 7.500 in freier Wildbahn lebenden Exemplaren stark gefährdet, und viele sterben jeden Tag an Palmöl und anderen Ölen und Produkten, die geerntet werden und Abholzung verursachen.

 

Die andere Seite der Geschichte ist, dass Indonesien nicht das reichste Land ist, also verschließt die Regierung die Entwaldung, weil der Import von Produkten ihre Wirtschaft ankurbelt. Palmöl hat das beste Öl-zu-Hektar-Verhältnis, für jeden Hektar gibt es 5890 Liter Palmöl, das nächste ist Kokosnussöl, das 2689 Liter für jeden Hektar produziert. Auch wenn diese Zahlen für die Augen der Landwirte erfreulich erscheinen, müssen wir durch die Augen des Orang-Utans schauen.

 

Die Schüler von Clonmany NS haben ein wunderschönes Bilderbuch über das Leben und Trauma gemacht, das der Orang-Utan durchmachen und ertragen muss, um unsere Nachfrage nach kostengünstigen Produkten zu befriedigen. Die Schüler von Moville CC haben ein Aktivitätsbuch entworfen, das zu diesem Geschichtenbuch passt. Mit Hilfe von Pure Savage Printing in Carndonagh haben wir wiederverwendbare Masken mit Orang-Utan-Motiven hergestellt, die zum Thema der Bücher passen. Wir planen, diese als optionales Extra zu den Büchern zu verkaufen. Dies sollte das perfekte Weihnachtsgeschenk darstellen, uns aber auch daran erinnern, uns über Palmöl und seine Auswirkungen auf UNSEREN STERBENDEN Planeten zu informieren. Der Unterschied liegt in der Handfläche aller unserer Hände.

Palm of Hands.jpg
E_SDG-goals_icons-individual-rgb-12.png
E-Goal-13-1024x1024.png
E_SDG-goals_icons-individual-rgb-15-1.png
Wie erstelle ich eine Upcycling-Gesichtsmaske?

Inspiriert von den Bemühungen unserer Schülerin Kayleigh Sweeney im 5. Studienjahr und ihrer Mutter, die Gesichtsmasken für Beschäftigte im Gesundheitswesen herstellen, beschloss Frau H. Gallagher, sich ihnen anzuschließen. Sie hat ein Anleitungsvideo für alle gemacht, die es ausprobieren, spenden oder einfach nur für den persönlichen Gebrauch nutzen möchten. Sie verwendet alte Hemden, T-Shirts, Kleider, Kinderkleidung, um Gesichtsmasken herzustellen. Frau Gallagher wurde auch von Frau Cooney beeinflusst, einer Lehrerin für Entwicklungspädagogik, die sich seit langem für die Wiederverwendung von Materialien und Upcycling einsetzt. Das Schnittmuster steht auch zum Download bereit, einfach auf das Bild klicken.

Face Mask Pattern.jpg

Erfolg der Global Citizenship Week für das Moville Community College

Moville CC hat eine lange Tradition in der Förderung von Global Citizenship in allen Aspekten des Schullebens. Wir freuen uns, eine von nur zehn Schulen in Irland zu sein, die am EU-Projekt „Get Up & Goals“ teilnehmen, und ein etabliertes Mitglied des Worldwise Global Schools-Programms zu sein Teil dieser besonderen Woche in Moville. Die Veranstaltungen liefen vom 20. bis einschließlich 22. November.

          _cc781905-5cde-3194 -bb3b-136bad5cf58d_       Im Rahmen unserer Arbeit mit dem EU-Projekt zur Förderung der 17 Nachhaltigen Entwicklung arbeiten wir zusammen Ziele in unserer Schule und im weiteren Umfeld. Als Teil davon luden wir Irish Aid zu einem Besuch in Moville ein. Irish Aid bietet Bildungsworkshops in ihrem Hauptbüro in Dublin an. Die Workshops geben Informationen über die Arbeit von Irish Aid, die globalen Ziele und es gibt auch einen kulturellen Aspekt. Sie einigten sich darauf, Moville zu einem Pilotprojekt zu machen, um die Möglichkeit zu prüfen, ihre Workshops in ländlichen Gebieten anzubieten. Die Workshops waren ein großer Erfolg richtete sich an Hunderte von Inishowen-Lehrern und -Schülern (sowohl Primar- als auch Sekundarstufe), die sonst vielleicht nicht in der Lage gewesen wären, diese Workshops in Anspruch zu nehmen. Danke an das Irish Aid Team von Ana Barbu. Michael Chanda und Niamh Blake, die diese Workshops zu einem solchen Erfolg gemacht haben. Wir hoffen, dass wir sie bald wieder in Donegal sehen werden.

          _cc781905-5cde-3194 -bb3b-136bad5cf58d_        Also, as part of Global Citizenship education , we are hat sich mit St. Francis' NS in Clonmany zusammengetan, die auch Themen rund um die globalen Ziele in ihrer Schule fördern. Diese Studenten reisten nach Moville CC, wo sie an einem sehr informativen Vortrag über Palmöl teilnahmen, der von Jo Fowler vom Farm Shop hier in Moville gehalten wurde. Diese Schüler der 5. Klasse erhielten dann eine Tour durch die Schule, die zeigte, wie Moville CC versucht, die Schule so nachhaltig und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Sie gingen zur Glencrow Hall, wo sie die Irish Aid Workshops sehr genossen.

          _cc781905-5cde-3194 -bb3b-136bad5cf58d_        Thanks to the Irish Aid team and Jo Fowler for sharing ihre Informationen auf interessante und unterhaltsame Weise. Danke an das EU-Projekt „Get Up & Goals“ für die Unterstützung bei der Finanzierung dieser Veranstaltung, an die PA-Mitglieder, die während der Woche mitgeholfen haben, an William Mc Corkell, der in der Glencrow Hall so hilfreich war, und an alle Mitarbeiter und Studenten von Moville CC, die daran teilgenommen haben diese Veranstaltung so erfolgreich. Alles gut gemacht!

Globales Ziel 12

Als Teil unseres Fokus auf Global Goal 12 ist das Moville Community College stolz darauf, Edelstahlflaschen für das erste Jahr zum stark reduzierten Preis von 2 € pro Stück anbieten zu können. Die Flaschen wurden durch das Projekt „EU Get up and Goals“ finanziert.

global goals.png
global goals bottles.jpg

Schulstreik für Klimaschutz 

Am Freitag, den 20. März, nahmen Studenten des Moville Community College am Global Climate Strike teil.  Mitglieder des Studentenrates sprachen auf den Versammlungen, um auf Probleme in unserer Umwelt hinzuweisen. Patsy Toland wurde in die Schule eingeladen, um mit den Erstklässlern über Maßnahmen zum Klimaschutz zu sprechen und darüber, wie wir alle unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten können.  Sein Vortrag war inspirierend und hat hoffentlich einige Schüler dazu motiviert, sich zu ändern ihre Gewohnheiten. 

 

Die Erstklässler nahmen dann an einem Klima-Quiz teil, das von unseren TY-Studenten veranstaltet wurde.  Es gab einen harten Wettbewerb und nach einigen entscheidenden Fragen gewannen „The Power Rangers“._cc781905-5cde-3194- bb3b-136bad5cf58d_ Das Quiz endete mit einem Spaziergang durch die Schule, bei dem Schüler Banner und Poster über die Notwendigkeit von Klimaschutzmaßnahmen hochhielten.  

 

Einige Schüler aus dem 2. und 3. Jahr nahmen an dem Protest auf dem Marktplatz in Letterkenny teil.  Sie trafen sich mit anderen Schulen und nahmen an den örtlichen Demonstrationen teil. Es herrschte dort eine wirklich positive Atmosphäre und alle genossen die Veranstaltung und fanden, dass es sich gelohnt hat, dabei zu sein.